Einsätze im Jahr 2019

NummerEinsatzartDatumUhrzeitBerichtBilder
6technische
Hilfeleistung
09.10.1910:45Heute wurden wir alarmiert, weil ein Baum auf die Staatsstraße S 183 auf Höhe der Hirschbachmühle zu drohen stürzte. Eine Erle war über Nacht entwurzelt und hing nur noch an einem Ast von einer Weide. Wir haben die darunter hängende Telefonleitung heruntergehangen und den Ast welcher den Baum noch hielt abgesägt. Danach den Baum von der Straße geräumt. Für diese Zeit mussten wir die S 183 komplett sperren. Vielen Dank an das Team von der Hirschbachmühle für die kühlen Getränke während dieses Einsatzes!Bilder
5technische
Hilfeleistung
11.03.1900:32Einsatz am 11.03.2019 um 00:32 Uhr wurden wir zur Th. klein alarmiert. Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Hirschbach und Hermsdorf/W lagen mehrere umgestürzte Bäume. Wir haben die Feuerwehren Karsdorf und Reinhardtsgrimma nachgefordert. Die Kameraden haben diese von der Fahrbahn beseitigt und die Straße gereinigt.Bilder
4Brand mittel11.02.1922:23Heute am 11.02.2019 um 22:23 Uhr wurden wir zum Brand mittel in das Ortsteil Reinhardtsgrimma alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen, wurde festgestellt, dass es sich um die Abbrennfackel der örtlichen Biogas-Anlage gehandelt hat. Außerdem wurden auch die Feuerwehren aus Reinhardtsgrimma, Cunnersdorf und Glashütte mit alarmiert und konnten alle ohne etwas tun zu müssen, wieder einrücken.
3technische
Hilfeleistung
03.02.1917:59Am 03.02.2019 um 17:59 Uhr wurden wir zur Th-klein alarmiert. Kraftfahrzeugführer hatten die von uns beim Einsatz von 14:48 Uhr errichtete Absperrung "beschädigt". Die Feuerwehr Reinhardtsgrimma wurde zur Unterstützung mit alarmiert. Wir haben dabei die Absperrung wieder erneuert.
2technische
Hilfeleistung
03.02.1914:48Am 03.02.2019 um 14:48 Uhr wurden wir zur Th-klein alarmiert. Aufgabe dabei war von der Leitstelle die Straßen in Richtung Lunkwitz wegen Schneebruchs von mehreren Bäumen zu sperren. Besonderheit dabei waren die zwei sehr gut gefüllten Ausflugsgaststätten Hirschbachmühle und Teufelsmühle. Aber nicht nur die PKW der Gäste von den beiden Gaststätten mussten aus dem Sperrkreis heraus, sondern auch noch mehrere PKW welche vor den umgestürzten Bäumen standen und die Fahrer dabei hofften, die Straße wird wieder frei gegeben. Die eingesetzten Feuerwehrkräfte konnten das aus Sicherheitsgründen nicht leisten und die Straßen mussten bis zur Erstellung dieses Berichtes gesperrt bleiben. Im Einsatz waren dabei mit die Feuerwehr Kreischa mit drei Fahrzeugen, die Feuerwehr Lungkwitz und die Feuerwehr Reinhardtsgrimma.Bilder
1technische
Hilfeleistung
09.01.1921:05Am 09.01.2019 um 21:01 Uhr wurden wir zu TH - klein alarmiert. Es hingen mehrere Äste in einer 20 KV Leitung zwischen Hirschbach und Kreischa. Dazu musste die Stromversorgung für Hirschbach abgeschaltet werden. Auch mussten mehrere umgestürzte Bäume auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Hirschbach und Reinhardtsgrimma sowie Hirschbach - Hermsdorf/ W von den Straßen beseitigt werden. Im Einsatz waren dabei auch die Ortsfeuerwehren aus Glashütte, Kreischa, der Hubsteiger aus Dippoldiswalde, die Polizei und Mitarbeiter der Enso. Dank der großen Unterstützung konnte zum Tageswechsel die Stromzufuhr für Hirschbach wieder zugeschaltet werden. Vielen Dank dafür!Bilder
zurück zu Einsätze